Warenkorb

Können Sie nach CBD fahren?

Ja, Sie können fahren, nachdem Sie CBD in Form von Öl, Tee, Blüten oder ähnlichem eingenommen haben. Das ist die schnelle Antwort. Was Sie aber auch wissen sollten: Die meisten CBD-Produkte enthalten einen gewissen Anteil an THC, und das wiederum ist eine entscheidende Substanz. Jedes Land in der DACH-Region regelt, was in Sachen Autofahren erlaubt ist und was nicht.

Wie viel THC ist in Deutschland erlaubt?

Sie können jedoch nach dem Konsum immer noch ein Auto fahren, wenn die THC-Grenzwerte des Landes eingehalten werden und die THC-Menge so gering ist, dass sie in Bluttests nicht nachweisbar ist. Der legale THC-Gehalt variiert je nach DACH-Region:
Deutschland : THC-Gehalt nicht über 0,2 %
Es gibt aber auch Produkte, die aus reinem CBD hergestellt werden: Diese sind als CBD-Isolat oder CBD-Kristalle bekannt und enthalten kein THC. Das bedeutet: Sie müssen beim Fahren keine rechtlichen Konsequenzen fürchten und Ihr Führerschein ist nicht gefährdet.

Löst CBD einen Rauschzustand oder ein High aus?

Nein, CBD macht Sie nicht high und ist nur einer der vielen Inhaltsstoffe von Industriehanf. Ist CBD eine Droge? Auch dazu explizit nein – es handelt sich bei CBD um einen pflanzlichen Wirkstoff, der keine psychoaktive, d.h. berauschende Wirkung hat.
Was Sie wiederum high macht, ist THC.

Können alle Arten von CBD verwendet werden?

Grundsätzlich gilt: Ja, Sie können nach der Einnahme von CBD-Öl oder CBD-Blüten Auto fahren – zumindest wenn die Grenzwerte eingehalten wurden und Sie sich an die empfohlene Dosierung gehalten haben.

Ratschläge, die helfen können.

Nehmen Sie aber am besten die Rechnung für die CBD-Blüten mit ins Auto. Nicht alle Beamten sind gut genug informiert, um den Unterschied zwischen CBD-Kraut und THC-Kraut zu erkennen. Außerdem ist der Geruch der beiden Blumen sehr ähnlich. Eine Rechnung, auf der explizit „CBD“ steht, hilft in einer solchen Situation sehr.

Aber Vorsicht: Es kann sein, dass der Verkäufer es mit den Angaben nicht so genau nimmt. Wenn der tatsächliche THC-Gehalt des Produkts höher ist als auf der Verpackung angegeben, kann dies ein Problem darstellen. Deshalb ist es wichtig, sich an seriöse Anbieter mit hochwertigen Farben zu halten, denn nur dann wissen Sie, dass der THC-Gehalt regelmäßig kontrolliert wird und alles im grünen Bereich ist.

Häufig gestellte Fragen

Kann die Polizei einen Drogentest durchführen?

Die Polizei darf bei einer Verkehrskontrolle einen Drogentest durchführen, wenn der Verdacht besteht, dass die Person hinter dem Lenkrad fahruntüchtig ist.

Wie lange hält die CBD-Wirkung an?

Hängt davon ab, wie oft und wie viel THC oder CBD konsumiert wurde und wie aktiv der Stoffwechsel ist. Normalerweise ist alles von 6 Stunden bis 2 Wochen möglich.

Testen die Polizisten auf Cannabidiol?

Reines Cannabidiol ist eine zugelassene Substanz, von der Sie nicht high werden. Die Polizei ist nicht auf der Suche nach ihr.

Einen Kommentar hinterlassen